18 Tage im Sinai (kartoniertes Buch)

Unterwegs ins Herz der Finsternis, DuMont True Tales
ISBN/EAN: 9783770169818
Sprache: Deutsch
Umfang: 80 S., 15 Illustr.
Format (T/L/B): 1 x 15.4 x 10.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
5,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel werden Tausende afrikanische Migranten gefoltert auf ihrem Weg in ein besseres Leben. Mit seiner Reise zu Folterknechten und Opfern legt Michael Obert unvorstellbares Leid offen, und er zeigt auf: Auch im Angesicht des größten Schreckens sind Hilfe und Hoffnung möglich.
MICHAEL OBERT ließ mit 27 Jahren auf dem Amazonas seine Karriere als Manager hinter sich und wurde zum Reisenden. Heute gehört er zu den bekanntesten Reportern im deutschsprachigen Raum. Seine vielfach preisgekrönten Reportagen, vor allem aus Afrika und dem Nahen Osten, erscheinen in renommierten deutschen Magazinen sowie in zahlreichen internationalen Medien. Er wurde unter anderem mit dem Deutschen Reporterpreis und dem Otto Brenner Preis ausgezeichnet. Sein Regiedebüt, der Kinofilm "Song from the Forest", wurde mit mehreren internationalen Dokumentarfilmpreisen prämiert und schaffte es 2016 in die Vorauswahl für die Oscars. Für seine Reportage über die Foltercamps auf dem Sinai wurde er ausgezeichnet mit dem Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus und dem Leuchtturm-Preis für besondere publizistische Leistungen und nominiert für den Henri-Nannen-Preis sowie für den European Press Prize. Michael Obert lebt in Berlin.